PROGRAMM

Das Programm im Überblick

Mittwoch, 13.09.2017

13:00 Begrüßung und Grußworte

  • Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Rektor der FH Dortmund
  • Daniela Schneckenburger, Dezernentin für Schule, Jugend und Familie der Stadt Dortmund
  • Thomas Röttger, IGfH-Fachgruppe Integrierte Hilfen
  • Eckard Mann,  IGfH-Fachgruppe Heimerziehung

13:30  Heiner Keupp (München)
Partizipative Hilfekulturen und Verwirklichungschancen für alle schaffen!
Selbstbestimmung und zufriedenes Aufwachsen fördern

14:30 Kaffeepause

15:00  Heike Schmid-Obkirchner (Berlin)
 Partizipation und Kinderrechte aus Sicht des Bundesministeriums (BMFSFJ)

15:30  Partizipative Hilfekulturen gestalten – wie geht das?
Plenarer Praxisworkshop

  • Elektronische Liveabfrage mit dem Publikum
  • Perspektive der Mitarbeiter_innen
    • Eckard Mann, IGfH-Fachgruppe Heimerziehung (Radebeuler Sozialprojekte Dresden)
    • René Deutschendorf, IGfH-Fachgruppe Integrierte Hilfen (Jugendamt Erfurt)
  • Perspektive der Adressat_innen
    • Anne Erhard, Careleaver e. V. (Hildesheim)
      Anna Seidel, Careleaver Kompetenznetz (Berlin)
    • Sascha Jennebach, Verena Weidner, Eltern-Partizipationsprojekt (NRW)
    • Bitou Bojang, Jugendliche ohne Grenzen (JoG)

Moderation: Remi Stork (Münster)
vgl. Infos Menüleiste Blog

17:00  Ende des Tagungsprogramms

17:30  Beginn der IGfH-Mitgliederversammlung

20:15  Ende der Mitgliederversammlung
Ausklang mit Gesprächen bei Häppchen und Getränken

Parallel –  Kulturelles Alternativangebot
19:00  Stadtrundgang (gesonderte Anmeldung notwendig)
 Nähere Infos zum Stadtrundgang

 

Donnerstag, 14. September 2017

09:00  Einführende Foren zur Entwicklung partizipativer HilfeKulturen

Forum 1 – Gesellschaftlicher Zugang
Die Utopie der Partizipation von Kindern und Jugendlichen –
Gesellschaftliche Perspektiven und empirische Einsichten

Dirk Nüsken (Bochum)

Forum 2 – Institutioneller Zugang
Partizipation als Organisationskultur in der Erziehungs­hilfe –
warum sich Organisationen so schwer tun (müssen)

Wolfgang Schröer (Hildesheim)

Forum 3 – Individueller Zugang
Gelingende Alltagsbeteiligung im Heim als Seismograph für zivilgesellschaftliche Teilhabe – Einblicke am Beispiel einer Befragung von Jugendlichen in bayrischen Heimen

Mechthild Wolff (Landshut)

09:45  Ende der Foren

10:15  Arbeitsphase I
DiskussionsWerkstätten
Bearbeitung einer fachlichen Fragestellung mit Vertreter_innen aus der Wissenschaft, Fachkräften verschiedener Praxisfelder und Hilfe-Adressat_innen
zwischendurch Kaffeepause
→ zu den Werkstätten

13:00  Mittagspause

14:30  Arbeitsphase II
Praxis-Exkursionen und DiskussionsWerkstätten
Diskussion eines Praxis-Themas vor Ort mit Vertreter_innen verschiedener Träger und jungen Menschen sowie Eltern als Hilfeadressat_innen
→  zu den Exkursionen

18:00  Ende der Arbeitsphase II

19:30  Beginn des Abendfestes im Depot in Dortmund
Mit HipHop-Tanzgruppe des Agnesheim Funckenhausen (Hagen) und Musik
 Nähere Infos zum Abendfest

 

Freitag, 15. September 2017

09:30 Kabarett
Szenen aus dem Leben – Partizipation in den HzE
Stefan Woßmann und Jugendliche der Ev. Stiftung Overdyck (Bochum)

10:00  Partizipative Hilfekulturen gestalten und fordern!
Dialogische Reflexion der Werkstattergebnisse und Exkursionen

  • Marie Dulle, IGfH-Fachgruppe Heimerziehung (Geltow)
  • Miriam Egeler, IGfH-Fachgruppe Integrierte Hilfen (München)
  • Bernd Hemker, Ombudschaft Jugendhilfe NRW (Unna)
  • Friedhelm Peters, IGfH-Vorstand / EH Dresden (Dresden)

Moderation:
Nicole Knuth, FH Dortmund / IGfH-Vorstand (Dortmund)
Hans-Ullrich Krause, IGfH-Vorsitzender (Berlin)

11:15  Kaffeepause

11:45  Kiaras Gharabaghi (Toronto, Kanada)
Partizipative Hilfekulturen gestalten und fordern!
Ein Zwischenruf aus internationaler Perspektive

12:45  »Was es noch zu sagen gäbe« – resümierende Einwürfe
Hildegard Sautter, Expert by Experience (Hannover)
im Gespräch mit
Josef Koch, IGfH-Geschäftsführer (Frankfurt am Main)

13:10  Verabschiedung und Dank an die Mitwirkenden
Hans-Ullrich Krause, Vorsitzender der IGfH

13:15  Ende der Veranstaltung

Tagungsmoderation: Josef Koch (Frankfurt am Main)

  zum Referent_innen-Verzeichnis